Stadt Weiden

Briefe an die Redaktion

Park- statt Spielplatz?

Zum Artikel "Umsteigen kaum möglich" vom 27. April:

Kaum für möglich hält man die Idee vom Bahnhof am Ulmenweg! Keine zehn Minuten Fußweg entfernt, in Altenstadt, gibt es bereits einen Bahnhof mit guten Parkmöglichkeiten für Pendler. Wir Anwohner vom Hammerweg sind mit dem Bus im 15-Minuten-Rhythmus am "Hauptbahnhof". Wer kam überhaupt auf diese Idee? Sollen die dann benötigten Parkplätze auf dem angrenzenden Spielplatz entstehen? Schön, dass Herr Wies anregt, die Millionen woanders sinnvoll zu investieren. Schön wäre es auch, wenn die Stadt ihre Energie dafür einsetzt, uns Anwohner vor der drohenden Güterzugplage zu schützen! Nichts ist unmöglich!

Irmi Eckel-Schönig, Weiden

___

Leserbriefe müssen nicht die Meinung der Redaktion wiedergeben. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe sinnwahrend zu kürzen.