Stadt Amberg

"Sollte keiner Mama mit Kinderwagen passieren"

Zum Beitrag "Mit gehbehindertem Sohn aus Bus geworfen" (onetz.de/2635523)

Melanie Meier:"Was soll so was, bitte? Einer unserer Zwillinge hat auch eine Gehbehinderung. Wenn ich mir vorstelle, wir würden mit unseren drei Kindern aus dem Bus geworfen ... Da kann ich sehr stark den Schmerz, Wut und Hilflosigkeit der Mama nachempfinden. Es sollte keiner Mama mit Kinderwagen passieren, da abgewiesen zu werden. Wenn dann noch so erschwerende Umstände dazukommen, ist das unverantwortlich, sie rauszuwerfen. Aber auch dass andere ihren Mund nicht aufmachten."