Kreis Tirschenreuth

Fünf Spenden

Mit selbst angefertigten Socken und Mützen hat der Frauenbund 1500 Euro eingenommen - und als Spenden weitergeben.

1500 Euro spendet der Katholische Frauenbund an fünf verschiedene soziale Organisationen. Das Geld stammt vom Verkauf der selbst gestrickten und gehäkelten Decken, Mützen und Socken. Im Bild einige der Frauen mit Vorsitzender Olga Luft (Dritte von rechts) und den Empfängern der Spende, Inge Pannrucker (links), Dr. Annemarie Schraml (Fünfte von links), Werner Fritsch (Sechster von links), Anneliese Müller (Siebte von links) und Anne Flögel (Achte von links) sowie Stadtpfarrer Georg Flierl. Bild: kro

Einmal mehr als großzügig zeigte sich der Katholische Frauenbund Tirschenreuth, der schon Tausende von Euro für hilfsbedürftige Projekte gespendet hat. Am Mittwochabend hatte Frauenbund-Vorsitzende Olga Luft in der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung die ehrenvolle Aufgabe, 1500 Euro an fünf verschiedene Hilfsorganisationen zu überreichen, jedes Projekt erhielt 300 Euro. Dr. Annemarie Schraml erhielt zudem noch 13 selbst angefertigte Decken, 70 selbst gestrickte Mützen und ebenso viele Socken für ihre Aktion Feuerkinder in Tansania.

Neben den "Feuerkindern" wurden noch die Aktion Solidarität, die "Pfarreispatzen", die "Rappelkiste" und die Asylarbeit von Anne Flögel mit jeweils 300 Euro bedacht (Bericht über die Jahreshauptversammlung folgt).