Kreis Tirschenreuth

Polizeibericht Kollision beim Abbiegen

Falkenberg. Gekracht hat es am Donnerstag kurz nach 16.30 Uhr auf der Straße von Falkenberg in Richtung Tennenlohe. Ein Autofahrer wollte nach links auf die A 93 einbiegen und übersah dabei einen entgegenkommenden Wagen. Bei dem Frontalzusammenstoß entstand ein Schaden von rund 20 000 Euro, verletzt wurde niemand.

Terminkalender

Radtour mit

Flüchtlingen

Wiesau. (wro) Gemeinsam mit den in Wiesau und in den benachbarten Gemeinden untergebrachten Flüchtlingen und Asylsuchenden unternimmt der Tourismus- und Kulturverein am Sonntag, 1. Mai, eine Radtour unter der Leitung von Markus Schäffler. Weil die Deutschkenntnisse der Gäste zum Teil noch nicht ausreichen sind, wird der Ausflug zweisprachig angeboten.

Treffpunkt ist um 9.30 Uhr der Marktplatz. Die Tour führt auf relativ ebener Strecke an verschiedenen interessanten Punkten der näheren Umgebung vorbei und endet gegen 13.30 Uhr am Gedenkstein für das Vertriebenenlager vor dem Wiesauer Bahnhofsgebäude. Beim gemeinsamen Besuch des Maibaumaufstellens wird auch noch eine kleine Brotzeit eingenommen. Radbegeisterte, die die englische Sprache beherrschen und gegebenenfalls als Begleiter teilnehmen wollen, sind besonders willkommen.

Heimatkundliche

Familienwanderung

Pullenreuth/Falkenberg. (lpp) Die Gesellschaft Steinwaldia lädt am Sonntag, 1. Mai, um 10 Uhr zu einer heimatkundlichen Familienwanderung ein. Der Startpunkt wurde aber verlegt: Treffpunkt ist an der Straße von Wiesau nach Falkenberg. Hinter dem Ortsteil Schönhaid unmittelbar nach der Autobahnbrücke geht es nach links in Richtung Kläranlage zum Parkplatz. Die Wanderstrecke ist etwa fünf Kilometer lang. Vom Seidlersreuther Weiher geht es durch den Wald in die Gumper Aue, entlang an der Waldnaab und an der ehemaligen Troglauer Mühle vorbei bis zur Burg Falkenberg. Dort sind Führungen eingeplant. Zum Abschluss folgt eine Einkehr im "Roten Ochsen".

Die Führung übernehmen Ursula Schimmel, Adalbert Busl und Norbert Reger. Sie informieren über die historische Teichwirtschaft, das Bundesnaturschutzprojekt Waldnaabaue, das gescheiterte Staudammprojekt in Gumpen und den Biberlebensraum an der Waldnaab. Ein Begleitbus bringt die Autofahrer am Ende zum Parkplatz zurück. Die Wanderung findet bei jedem Wetter, feste Wanderschuhe werden wegen nasser Stellen dringend empfohlen. Für Kinderwägen ist die Strecke ist nicht geeignet, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Forum Falkenberg

sucht Helfer

Falkenberg. Das Forum Falkenberg bittet für die Aufbauarbeiten zu den Tagen der offenen Tür auf Burg um tatkräftige Unterstützung durch Helfer. Angepackt wird von Montag bis Mittwoch jeweils ab 16 Uhr in der Schwaige. Die Abschlussbesprechung aller für die Festtage eingeplanten Helfer findet am Dienstag, 3. Mai, um 19 Uhr im Tagungszentrum statt. Hier werden auch die Einsatzpläne übergeben.