Kreis Tirschenreuth

Kulmainer Nachwuchs schaut sich in Inspektion um

Feuerzwerge bei der Polizei

Um Berufsalltag, Ausrüstung, Informationen zu Blaulicht und Uniformen ging es in der Januar-Gruppenstunde der Kulmainer Feuerzwerge. Sie besuchten die Polizeiinspektion Kemnath und erfuhren Interessantes und Lehrreiches über die Arbeit und Aufgaben der Bayerischen Polizei.

Geführt vom Polizeibeamten und Beauftragten für den Verkehrsunterricht Carsten Landgraf spazierten die Kinder durch die Polizeiinspektion und hörten von ihm interessante Geschichten aus seinem Berufsleben. Neben der typischen Polizeiausrüstung zeigte er auch Tätigkeiten, die zum Alltag eines Polizisten gehören. Er nahm Fingerabdrücke ab und legte Handschellen an. Natürlich gehörte für die Kinder auch ein Blick in die Zelle dazu. Sie stellten fest, dass es dort ziemlich ungemütlich ist. Zum Abschluss nahmen die Buben und Mädchen ein Polizeiauto genau unter die Lupe und erhielten vom Polizisten Infos über die Handhabung der dort verwahrten Ausrüstung.

Die Kinder und Betreuer waren sich einig, dass dieser Ausflug in die Polizeiinspektion Kemnath ganz neue Einblicke in die Arbeit und zur Ausrüstung der Polizei ermöglichte und für sie sehr lehrreich war.