Kreis Tirschenreuth

Aktiv in vielen Vereinen und Organisationen

Ingrid Leser feierte ihren 70. Geburtstag. Sie gilt als einer der Aktivposten des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens der Stadt Bärnau. Entsprechend vielfältig war auch die Zahl der Gratulanten. Der Zweigverein Bärnau des Oberpfälzer Waldvereins (OWV) überbrachte Glückwünsche: Vorstandsmitglied Veronika Jungmann war als Gratulantin gekommen. Sie würdigte die nun schon 18-jährige Tätigkeit als Vorsitzende. Ingrid Leser leite den Verein mit viel Umsicht und Tatendrang; Brauchtums- und Mundartpflege liege ihr besonders am Herzen, wie es hieß.

Hervorzuheben sei auch der unermüdliche Einsatz in der Jugendarbeit. Die musikalischen Geburtstagswünsche des OWV-Chors überbrachte deren Leiterin Gabi Maierhöfer, auch im Namen der OWV-Musikgruppe. Als Museumsführerin im Geschichtspark - auch in englischer Sprache - trägt sie zu dessen hohen Ansehen mit bei. Museumsleiter Stefan Wolters überbrachte die Glückwünsche im Namen des Vereins "Via Carolina - Goldene Straße".

Sechs Jahre im Stadtrat

Im Kultur- und Festspielverein "Wir im Bärnauer Land" ist Ingrid Leser seit Gründung als Theaterspielerin dabei. Josef Rösch gratulierte im Namen des Vereins. Für die Junge Wählergemeinschaft, deren Mitglied sie ist und für diese sechs Jahre im Stadtrat deren Interessen vertrat, gratulierte Edgar Zwerenz. Der Frauenbund (KDFB) war durch die Vorsitzende Heike Hottner sowie mit Marianne Scheidler und Renate Batonitschek unter der Schar der Gratulanten vertreten.

Ingrid Leser ist auch Mitglied in der Kolpingsfamilie, für die der Vorsitzende Markus Fichtner und Hans Stelzl die Glückwünsche überbrachten. Der TSV, vertreten durch Vorsitzenden Markus Fichtner, gratulierte ebenfalls. Ingrid Leser war viele Jahre Vorsitzende der Kirchenverwaltung und übte in der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus den Dienst als Kommunionhelferin aus. Ingrid Leser ist eine gesuchte Führerin für Reisen in das Nachbarland Tschechien, da sie dieses sehr gut kennt und über dessen Geschichte sehr viel zu erzählen weis.

Landrat und Bürgermeister

Ein stetes Anliegen ist es ihr, die Verbundenheit zur Heimatstadt Bärnau und des ganzen Stiftlandes zu festigen. Bei den Stadtführungen mit Schulklassen, an historischen Orten und Gebäuden, übermittelt sie in verständlicher Weise die Geschichte der Stadt Bärnau. Sie ist ein gerne gesehener Gast in der Altenstube, wo sie mit den verschiedensten Vorträgen stets begeistern kann. Seit 37 Jahren ist sie Kreisheimatpflegerin für Tanz, Musik und Brauchtum und hinterlässt hier ihre Spuren. Landrat Wolfgang Lippert ließ es sich nicht nehmen, persönlich zu gratulieren.

Bürgermeister Alfred Stier gratulierte und würdigte - auch im Namen des Stadtrates - das Engagement im gesellschaftlichen und kulturellen Leben der Stadt. Dabei verwies Stier auf die Tätigkeit von Ingrid Leser in mehreren Arbeitskreisen. Dort sei ihr profundes Wissen gefragt und geschätzt.