Kameradschaft und Teamgeist

Wo und seit wann engagieren Sie sich ehrenamtlich?

Ich bin seit meinem 14 Lebensjahr bei der Feuerwehr Freudenberg-Wutschdorf und derzeit Kommandant. Außerdem bin ich als federführender Kommandant für die acht Gemeindeteilwehren zuständig. Seit zehn Jahren bin ich in der Ersthelfergruppe "First Responder (Helfer vor Ort)".

Was treibt Sie an? Was ist Ihre Motivation?

Die Kameradschaft und der Teamgeist treiben mich an. Wenn es darauf ankommt, stehen wir innerhalb von Minuten bereit, um anderen Menschen in Not zu helfen. Dieses Gefühl, zusammen etwas zu bewegen, motiviert.

Wie sehen Sie die Zukunft des Ehrenamts? Wie geht's weiter, wenn Sie mal aufhören?

Eine große Herausforderung ist, dass den Ehrenamtlichen immer mehr aufgebürdet wird. (sche)